Im Fitnessstudio

Meine Herren…Fitnessstudios sind anstrengend, oder? Für uns Frauen mit riesem Druck perfekt zu sein ohnehin. Kennt ihr das auch, dass ihr euch dann doch mal etwas mehr umschaut, als es nötig ist? Schnell mal abchecken,wer da ist, sich ärgern über die hübscheren Beine, obwohl man doch schon ne Weile trainiert und sich anschließend so richtig ärgern, dass man sich überhaupt ärgert. Was soll der Scheiß? Wie alt bin ich denn? Ich hab ein Kind. Meine Herren…Und dann gibts ja auch noch diese lustigen Situationen, die man immer wieder erlebt. Ganz seltsame Männer, die schlimmstenfalls so schreien, als ob sie gerade draufgehen und bestenfalls, als ob sie gerade bei was völlig anderem sind, als trainieren. Und jetzt fängts noch an mit den Selfies vorm Spiegel. Ich rolle genervt die Augen. Ein zweites Mal dann, wenn ich sehe, dass die 6 kg Hanteln alle in Benutzung sind. Mist. So ein Mist. Wer nutzt sie gerade? Ein Mädel, teilweise so stark geschminkt, dass ich mich spontan frage, was passiert wenn die schwitzt, läuft ihr dann das halbe Gesicht während des Trainings weg? Ich muss kurz lachen, weil ich mir vorstellen, wie sie auf dem Laufband schreiend versucht ihr Gesicht wieder einzufangen und schüttel über meinen Humor selbst den Kopf. Und dann gibts js auch noch die, die halb nackt im Studio rumlaufen. Mit Sport BH, ziemlich geilem Sixpack- Bauch und hautenger Hose. Aber halt schon ziemlich nackt. Schon wieder läuft so eine an mir vorbei. Ich ärger mich. Worüber eigentlich? Ich hab zwar nicht so ein Sixpack, aber sonst…kann sie außerdem doch machen, wie sie will. Okay weiter im Text…es nähert sich mir eine Frau, die komplett nackt aussieht. Ich schwöre. Und glotze. Vermutlich ziemlich doof, aber ich bin damit nicht allein. Sie kommt näher und ich merke, dass es eine Art hautfarbener Anzug ist. Ganz eng und nunja. Wie ne zweite Haut. Ich muss zugeben, dass ich etwas irritiert bin, aber versuche weiter meine Bizeps-Übungen zu machen. Sie spitzt ihre Lippen, nimmt sich ne 4 kg Hantel, die Beine breit gemacht und angestrengt stöhnend schiebt sie sich die Hantel immer wieder zwischen die Beine und weg. Ich hab mich fast am Isotonic-Drink verschluckt und die Kerle ließen fast ihre ohnehin viel zu schweren Gewichte fallen. Seltsam. Ich ertrage das nur, indem ich die Musik in den Ohren voll aufdrehe und den Blick abwende. Ich kann sowieso nur trainieren, wenn ich mir Musik in die Ohren stecke. Entweder faster harder scooter beim cardio. Oder chopin mariage d’amour beim Krafttraining. Beides in Endlosschleife.Ich weiß. Seltsame Songwahl. So blende ich die teilweise merkwürdigen Gegebenheiten in meiner Umgebung einfach komplett aus. Nachdem ich mich also nach der „ich machs mir im Ganzkörperanzug mit ner Hantel-Frau“ das ganze Training über gefragt hab, warum ich dort hingehe und mir das antue, bin ich später in der Kabine einer redseligen, ziemlich alten Frau begegnet. Sie hat mich zugetextet, ob ich nicht kalt habe, wenn ich meine Dehnübungen auf dem Boden mache und dass der Boden außerdem doch total schmutzig ist und ich wenigstens die von ihr mitgebrachte Frischhaltefolie unterlegen soll. Die benutzt sie für alles hier als Unterlage. „Na super. Noch so ne Irre.“ dacht ich mir und hab dankend abgelehnt. Sie hat mich weiter zugetextet. Dass sie seit 50 Jahren trainiert. Dass sie weiß, sie hat Falten, aber das is ok, sie hat keine Probleme mit ihrem Alter. Dass sie so einen Tick mit der Folie entwickelt hat, dass sie die außerhalb immer unterlegen muss, bevor sie sich setzt. Aber dass dass schon passt. Jeder hat ja seine Macken. „Klar. Völlig normal mit Frischhaltefolie durch die Gegend zu laufen“ dacht ich mir insgeheim, aber ich hab nur wortkarg vor mich hingebrummt und wollte nach Hause. „Wieso stresst mich meine Umgebung so?“ hab ich mich gefragt. Dass es ja cool ist, wie selbstverständlich ich mich gerad ausziehe. Manche machen einen riesen Terz damit niemand den völlig nackten Zustand sieht. Gut, dass sie keine Probleme mit ihrem Hintern und ihren Falten hat. „Dafür ne Menge anderer Probleme…!“ hab ich mir insgeheim gedacht und versucht das Gespräch völlig auszublenden. Hat eine Weile funktioniert. Als ich fast angezogen war und gerade den Schal um den Hals gemacht habe, schaute ich mal hoch. „Ich bin froh, dass wir uns getroffen haben. Heute war ein blöder Tag. Niemand Nettes dabei. Und noch so ne Komische, die im Hantelbereich masturbiert hat. (Ich musste laut lachen). Ich hab mir gedacht, dass es dann halt so is. Aber is schon schade, weil zu Hause is ja auch nicht lauter, ne? Und dann treff ich dich hier in der Kabine und der Tag war gerettet. Danke!“ Ich hab mich gefühlt, als ob mir ins Gesicht geschlagen worden wäre. Ich hatte es verpasst. Die Stelle, an der ich hätte merken sollen, dass das einfach nur ne liebe, leicht einsame und etwas durchgeknallte, alte Frau war. Ich hatte es auch verpasst, mich einfach nett zu unterhalten, sie überhaupt zu bemerken. Ob sie mir einigermaßen normal vorgekommen wäre, wie sie da vermutlich mit Frischhaltefolie auf der Beinpresse gesessen hat, wage ich zu bezweifeln, aber was ist schon normal. Ich hatte nicht mal gemerkt, das jemand jenseits der 25 mit voller Kleidung im Fitnessstudio anwesend ist. Weil ich mich so hatte stressen lassen von den anderen, die mir ja nix weiter getan haben und vielleicht auf ihre Art genau so einsam waren, wie die alte Dame, es nur etwas anders kommuniziert haben. Nächstes Mal mach ichs anders. Ich schreibe der lustigen Lady ne whatsapp (wir haben nämlich Nummern ausgetauscht) und gehe mit ihr trainieren. Wir sollten uns auf das konzentrieren, das uns verbindet, nicht auf das, was uns unterscheidet. So denk ich mir. 🙂

Autor: thejupiable

Verliebt, verlobt, gescheitert... Und außerdem 33 Jahre alt, vollzeitarbeitend und in einer neuen Beziehung. Mit vierjährigem Kind im Wechselmodell lebend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s